Prophylaktische Massnahmen Katze

Impfung und Entwurmung bei der Katze

Impfplan Katzenwelpen:

 Leukosetest ab der 4. Lebenswoche möglich

  1. Impfung mit 8 Wochen:    Leukose
  2. Impfung mit 11 Wochen:  Leukose/ Katzenseuche/-Schnupfen
  3. Impfung mit 14 Wochen:  Katzenseuche/-Schnupfen
  4. Impfung mit 6-12 Monaten: Leukose/ Katzenseuche/-Schnupfen

Falls Ihr Katzenwelpe bei der 1. Impfung bereits 11 Wochen alt ist, wird das Impfschema angepasst

 Wiederholungsimpfungen

Jährlich:                                     Katzenseuche/-Schnupfen
alle 2 Jahre bis 10 Jährig:         Leukose, ab 10 Jahren  Altersresistenz nachgewiesen

Entwurmungen

Katzenwelpen:

  • Eine regelmässige Entwurmung ist Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung der Welpen
  • Wir empfehlen junge Kätzchen mit 4 – 6 Wochen, spätestens aber vor der ersten Impfung mit 8 Wochen erstmals zu entwurmen. Zweite Entwurmung vor der zweiten Grundimpfung

Ausgewachsene Katzen:

  • Ausgewachsene Katzen regelmässig alle 3 Monate gegen Bandwürmer und mindestens einmal jährlich gegen Spulwürmer entwurmen.
  • Katzen, die jagen oder Flöhe beherbergen, müssen unter Umständen noch häufiger gegen Bandwürmer behandelt werden.
  • Würmer werden erst bei starkem Befall über den Kot ausgeschieden. Entwurmen Sie ihre Katze, bevor Sie Wurmteile im Kot oder im Erbrochenen entdecken.Hat Ihre Katze Flöhe oder Zecken? Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, diese lästigen Parasiten wirkungsvoll zu bekämpfen. Wir beraten Sie gerne!

Wir wünschen viel Freude mit Ihrem neuen Familienmitglied !

Jährliche Zahnkontrolle anlässlich des Impftermins